"Little Tigers"
"Little Tigers" fördert spielerisch Koordination, Kondition, Selbstbewusstsein und Wehrhaftigkeit von Kindern. Um Alltags- und Notsituationen besser meistern zu können, werden Selbstbehauptungs- und einfache Selbstverteidigungstechniken aus Taekwondo und Kickboxen eingeübt. Bewegungen werden immer beidseitig ausgeführt, wodurch die koordinative Sicherheit der Kinder geschult wird. Konzentration und Aufmerksamkeit werden geschult und Disziplin, Kontrolle, Mut und gegenseitiger Respekt groß geschrieben. "Little Tigers" bereitet so optimal auf den Schuleinstieg vor und macht auch noch riesig Spaß. Da hier sowohl Techniken aus dem Taekwondo als auch aus dem Kickboxen erlernt werden, ist dies eine ideale Vorbereitung auf ein weiteres Sportangebot. Im Alter von 6-7 Jahren können die Kinder sich dann mit Hilfe Ihrer Eltern und Trainer entscheiden, ob sie zum Taekwondo oder zum Kickboxen wechseln möchten. Die Trainer werden hier Empfehlungen geben und Eltern und Kinder beraten, welche Sportart am besten geeignet ist um die Talente der Kinder richtig zu fördern und den Neigungen der Kinder Raum zu geben sich zu entwickeln.
Der Kampfsport-Kurs für Kinder (4-6 J.)